Hinweis:

Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Neu erschienen: Der Außenhandel Bayerns 2011

München (21.06.2012) - Die bayerischen Unternehmen haben 2011 einen neuen Außenhandelsrekord aufgestellt. Insgesamt wurden Waren im Wert von rund 160 Milliarden Euro exportiert, das sind 11 % mehr als im Vorjahr.

 Wichtigster Exportmarkt waren die USA (15,4 Mrd. Euro), gefolgt von China (14,2 Mrd. Euro) und Österreich (13,8 Mrd. Euro). Auch die Importe des Freistaats stiegen 2011 um 12,8 % auf gut 146 Milliarden Euro an.
 
Über die Einzelheiten informiert Sie die neu erschienene Publikation „Der Außenhandel Bayerns 2011“, die gemeinsam von den bayerischen IHKs und dem Bayerischen Wirtschaftsministerium herausgegeben wird. Sie steht nebenstehend zum Download für Sie bereit.