Hinweis:

Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Irland: Markt für grüne Technologien

Irland: Markt für grüne Technologien

Augsburg (14.05.2012) - Zahlreiche deutsche Unternehmen nutzen die sehr guten Exportchancen in Irland. Trotz Eurokrise und unsicherer Weltwirtschaft kehrte Irland zum ersten Mal seit 2007 zum BIP-Wachstum zurück:

2011 mit 0,7%. Für 2012 rechnet man mit 0,5% und für 2013 mit 2,3% Zuwachs. Mehr als 300 deutsche Firmen (u.a. Braun, Siemens, Bayer) haben die Vorteile und Potentiale Irlands erkannt und sich niedergelassen. Irische Unternehmen sind Geschäftspartnerschaften mit deutschen Unternehmen gegenüber sehr aufgeschlossen. Aktuell bietet der Branchenschwerpunkt Umwelttechnologie deutschen Zulieferern sehr gute Potenziale: Recycling und Wasserwirtschaft sind hier im Fokus.

Das neue Förderprojekt Markterschließung Irland - Umwelt- und Abfallwirtschaft bietet bayerischen KMU die Möglichkeiten, in den Bereichen Wasserversorgung, Abwasserwirtschaft, Abfallentsorgung und Recyclingwirtschaft neue Absatzmöglichkeiten zu entdecken. Unter anderem sind intensive Vorbereitungen, eine Unternehmerreise zu potentiellen Geschäftspartnern und eine Nachbereitung im Rahmen des Projekts der IHK Schwaben und des Außenwirtschaftszentrums Bayern  vorgesehen.

 

Im Anhang rechts finden Sie den Flyer und die Anmeldemöglichkeit zu dem Projekt