Außenwirtschaftsportal Bayern

Ein Service der bayerischen IHKs und Handwerkskammern.

  • 21.04.2017 / Budapest

    Deutsche Firmen bewerten Aussichten in Ungarn positiv

    Die Lage der ungarischen Wirtschaft und die Aussichten für 2017 werden von den meisten im Land tätigen deutschen Unternehmen positiv und sogar besser eingeschätzt als im Vorjahr. Bei einigen Standortbedingungen hat sich die Bewertung verbessert, wenngleich es noch Defizite gibt. Zu einem immer größeren Problem wird der Fachkräftemangel. Das ergab die jüngste Umfrage der Deutsch-Ungarischen Industrie- und Handelskammer unter ihren Mitgliedsfirmen.

  • 20.04.2017 / Wien

    Österreich: Achtung bei mehreren Geschäftsführern

    Bei einer Mitarbeiterentsendung nach Österreich können schnell Verwaltungsübertretungen und Sanktionen entstehen. Dies kann auch die Vertretung durch die Geschäftsführer betreffen und eine Mehrfachbestrafung bei GmbHs mit mehreren Geschäftsführern nach sich ziehen.

  • Afrikaportal
    Afrikaportal

    19.04.2017 / Tunis

    Tunesiens Kfz-Sektor mit Potenzial

    Tunesien verfügt über eine für regionale Verhältnisse diversifizierte und entwickelte Kfz-Branche. Die Industrie kann auf einen großen Pool gut ausgebildeter Ingenieure mit niedrigen Einstellungskosten zurückgreifen und verfügt in weiten Bereichen über wettbewerbsfähige Produktionskosten. Die Kfz-Teile-Exporte konnten in den letzten Jahren zum Teil kräftig zulegen. Es gibt Expansionspotenzial in einigen Zukunftsbereichen des tunesischen Kfz-Sektors.

  • 19.04.2017 / Riga

    Estland, Lettland und Litauen wollen einen gemeinsamen Gasmarkt

    Lettland, Lettland und Litauen wollen bis 2020 die Grundlagen für einen gemeinsamen Gasmarkt schaffen. Auch Finnland soll über Estland an das baltische Netz angeschlossen werden. Zudem wird eine litauisch-polnische Pipeline die baltischen Staaten an das westeuropäische Gasnetz anbinden. Deutsche Unternehmen können von Infrastrukturprojekten profitieren oder als Gasanbieter auftreten. Die Deutsch-Baltische Handelskammer informiert auf Gaskonferenzen über die Entwicklung.

  • 19.04.2017 / München

    "Pack ma's: Gemeinsam in die digitale Zukunft" ‎– ‎kostenfreie Veranstaltungsreihe in Oberbayern

    Digitalisierung ist kein Selbstzweck, sondern Notwendigkeit für jedes Unternehmen. Doch wie können Sie die Digitalisierung nutzen, um Ihr Geschäftsmodell zukunftsfähig zu machen? Dabei unterstützt Sie die Initiative "Pack ma's digital", die in München startet und auch in Weilheim, Mühldorf, Ingolstadt und Rosenheim Station macht.